02. Dezember 2015

Beste Bildung ist nur mit den besten Lehrerinnen und Lehrern möglich. Pädagoginnen und Pädagogen aller Bildungsbereiche (Kindergarten, Hort, Schule) spielen eine Schlüsselrolle im österreichischen Bildungssystem. Sie tragen wesentlich zum Bildungserfolg unserer Kinder bei.

Aus diesem Grund startet unser Partner Industriellenvereinigung in Kooperation mit Neustart Schule das Projekt „Die PädagogInnen der Zukunft“. Wir möchten gemeinsam mit Lehrerinnen und Lehrern, Schülerinnen und Schülern, Eltern, Vertreterinnen und Vertretern aus der Wissenschaft und möglichst vielen handelnden Personen aus dem Bildungsbereich ein „Leitbild“ für die Pädagoginnen und Pädagogen von morgen zeichnen, das den Notwendigkeiten eines sich ändernden Bildungsumfeldes sowie Anforderungsprofilen, Tätigkeitsbereichen und Kompetenzen künftiger Pädagoginnen und Pädagogen entspricht. Weitere Informationen zur Initiative 

Da uns ein konstruktiver Dialog mit unserer Community wichtig ist, haben wir letzte Woche zum Start dieses Prozesses eine Umfrage zur Frage „Was müssen Pädagoginnen und Pädagogen der Zukunft Deiner Meinung nach können?“ gestartet.

Zahlreiche Rückmeldungen sind seitdem bei uns eingegangen und wir bedanken uns herzlich bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern für ihr Engagement! Knapp 700 Personen haben sich an unserer Umfrage beteiligt. Die Community wünscht sich vor allem eine wertschätzende Grundhaltung gegenüber den Schülerinnen und Schülern. Auf Platz zwei folgt der Wunsch, auf individuelle Unterschiede der Kinder eingehen zu können, dicht gefolgt von der Fähigkeit, Schülerinnen und Schüler motivieren zu können. Dieser Punkt hatte aus Sicht der Schülerinnen und Schüler höchste Priorität.

Die Umfrageergebnisse im Überblick:

 

 

Kategorie: 
Thema im Fokus