23. September 2015

ExpertInnenkonferenz „Schule Neu Starten“

Vergangenes Jahr wurde die Initiative „Neustart Schule“ ins Leben gerufen, um Bewegung in die Österreichische Bildungspolitik zu bringen. Vieles konnte bereits erreicht werden – die Bedeutung des Themas ist gewachsen, es gab eine Reihe inhaltlicher und medialer Aktivitäten, knapp 18.000 Personen aus ganz Österreich unterstützen die Initiative.

Nun steht ein bildungspolitisch intensiver Herbst bevor: Die Bundesregierung hat sich vorgenommen, bis 17. November Vorschläge für eine Reform der Schulorganisation vorzulegen: Schulautonomie, Aufwertung der Elementarpädagogik, neue Schulverwaltung sind die Stichworte dazu. Wenn dieser Schritt gelingt, könnte ein erster Baustein einer umfassenden Bildungsreform gesetzt sein.

Zwei Monate vor diesem Termin luden wir unsere Partner und einige ausgewählte Gäste ein, um auf kräftige Weise die bildungspolitischen Vorstellungen der Zivilgesellschaft zu positionieren.

Im Rahmen der ExpertInnenkonferenz am 14. September 2015 wurde ein gemeinsames Positionspapier erarbeitet, das im Rahmen einer Pressekonferenz von den Führungspersönlichkeiten der beteiligten Organisationen präsentiert wurde.

Österreich braucht eine ‚Bildungsrevolution‘  – und dafür benötigt es ein gemeinsames Vorgehen der Politik mit den Betroffenen, der Zivilgesellschaft und der Wissenschaft“,  so die Neustart Community. Und abschließend: „Ein solcher Prozess soll noch in dieser Legislaturperiode die Weichen für eine Neukonzeption stellen. Wir schlagen vor, dass die Regierungspartner und die Bundesministerin zu einem solchen ‚Bildungssummit‘ einladen“.

Erfreut über die Vorschläge zeigte sich Bildungsministerin Gabriele Heinisch-Hosek (SPÖ) in einer der APA übermittelten Stellungnahme: "Auch für mich ist ganz klar, dass verflochtene Zuständigkeiten entwirrt werden müssen und ein Paradigmenwechsel im Schulsystem erfolgen muss. Unser Ziel in der Bildungsreform muss eine positive Veränderung im Schulsystem sein. Durch mehr Entscheidungsgewalt am Schulstandort kann auch ein Mehr an Qualität gelingen. Wir sind gemeinsam auf einen guten Weg in Richtung 17. November ", so die Ministerin.

>> zum Positionspapier

>> zum Bericht der Pressekonferenz

ExpertInnenkonferenz "Schule Neu Starten"

 

 

NEUSTART SCHULE positioniert auf kräftige Weise die bildungspolitischen Vorstellungen der Zivilgesellschaft für eine Reform der Schulorganisation.
Kategorie: 
Aktivitäten