Erste Hilfe – Homeschooling

Letztes Update am: 2.4.2020

Hier findet Ihr eine Sammlung von Links die jedem, egal ob Eltern, Lehrerinnen und Lehrern oder Kindern, für den Unterricht zu Hause helfen sollen. Die Seite soll einen guten Überblick geben und all jenen helfen, die Tipps und Ideen suchen oder einfach etwas Neues ausprobieren wollen. Natürlich wird sie auch laufend aktualisiert, da praktisch täglich neue Initiativen starten.

Weiters gibt es Links, in denen Ideen für die Freizeitgestaltung zu Hause vorgestellt werden. Home Schooling muss nicht langweilig sein – ein bisschen Spaß gehört dazu.

Unser Ziel ist es, für Euch die Rosinen aus dem Kuchen zu picken, also: die täglich neuen Angebote möglichst übersichtlich zusammenzufassen, damit einen guten Überblick zu ermöglichen, aber Euch nicht mit Angeboten zu überschwemmen.  Hoffentlich hilft Euch diese Sammlung dann ganz besonders, wenn dringend neue Ideen gebraucht werden (falls zum Beispiel der Lagerkoller einsetzt oder die Mathe Aufgabe immer noch nicht verstanden wird).

  • Educ’ARTE – Kostenlose Nutzung von über 1.200 fächerübergreifende Sendungen, die mit interaktiven Tools bearbeitet und mit Schüler/innen ab 10 Jahren geteilt werden können. Zugänge können nur von Lehrkräften oder Schulleitungen angefordert werden. Jede Lehrkraft, die das Angebot nutzen möchte, wird gebeten, sich per E-Mail an oesterreich@educarte.de zu wenden und dabei die Adresse und den Namen der Schule zu nennen. 
  • RIZ UP Digithek – Wirtschaftsbildung kompakt, informativ und überall verfügbar! In der RIZ UP Digithek gibt es kurze Erklär-Videos und längere Informations-Videos für Alle.
  • Österreichs Kulturinstitutionen zeigen zunehmend online, was man im Quarantänealltag mit Kindern alles machen kann. Im Aktivitätenpotpourri finden sich Lesungen, Bastel- und Experimentiertipps und Singeinheiten mit den Sängerknaben – für Eltern auf Ideensuche oder auch für jene, die ihre Kinder einmal guten Gewissens vor den Bildschirm setzen wollen. [ORF] 
  • ZOOM selber machen Ideen für Kinder und Familien – Da Ihr gerade nicht ins Kindermuseum kommen könnt, … kommt es zu Euch! Hier werden Euch ein paar Sachen ZOOM selber machen gezeigt und Ihr seid eingeladen, selbst aktiv zu werden! Laufzeit: 25. März 2020 – 03. Juli 2020 Schaut immer wieder mal vorbei, was es Neues gibt. Die Website wird nach und nach mit eigenen selbst gemachten Beiträgen befüllen.
  • Austria-Forum – das Wissensnetz aus Österreich – In diesen schwierigen Tagen, in denen Erwachsene und Kinder viel am Computer sitzen, um Heimarbeiten oder Aufgaben zu erledigen, bietet sich das Austria-Forum als ideale Unterstützung an: Ein einfacher Klick genügt, um in eine Welt der Informationen über Österreich einzusteigen.
  • Interaktiver Schulstream – In Zusammenarbeit mit dem Games Institute Austria und Lehrerinnen und Lehrern aus Deutschland, Österreich und Luxemburg bietet WoopTV einen interaktiven Schulstream von Montag bis Freitag, jeweils von 9 bis 13 Uhr mit Schwerpunkt auf Sekundarstufe1.
  • Das gilt es bei E-Learning zu beachten! – Das Coronavirus hat den Unterricht von den Klassenzimmern nach Hause verlegt – „Distance Learning“ und E-Learning ist für Schülerinnen und Schüler zumindest in den kommenden Wochen der neue Alltag. Das Angebot ist riesig – beim Lernen von daheim gibt es aber einige wesentliche Unterschiede zum Klassenzimmer. [ORF]
  • Alle Infos Rund um Schule & Coronavirus findet Ihr auf der Homepage des Ministeriums.
  • Saferinternet.at unterstützt vor allem Kinder, Jugendliche, Eltern und Lehrende beim sicheren, kompetenten und verantwortungsvollen Umgang mit digitalen Medien.
  • GEOlino-Podcast „Gemeinsam gegen Corona“ – Die Meldungen zum neuartigen Corona-Virus überschlagen sich jeden Tag. Im GEOlino-Podcast „Gemeinsam gegen Corona“ wird Euch geholfen, den Überblick zu bewahren und mitreden zu können. Hört ab jetzt jeden Nachmittag rein!
  • Digi4School.at – Damit nun der Zugang zu allen im Schulbetrieb relevanten Schulbüchern in digitaler Form uneingeschränkt möglich ist, haben Österreichs Bildungsverleger das „freie Schulbuchregal“ entwickelt. Durch diese kostenfreie Serviceleistung können alle Schülerinnen und Schüler sowie alle Pädagoginnen und Pädagogen online auf DIGI4SCHOOL zu den E-Books gelangen.
  • 9 interaktive Grafiken, die die Verbreitung des Coronavirus in Österreich und der Welt erklären. Wie hat sich die Coronakrise in den österreichischen Bundesländern entwickelt, wie viele Menschen sind weltweit infiziert – und wie viele haben Covid-19 bereits wieder überstanden? Eine Übersicht mit laufend aktualisierten Daten. [diePresse]
  • ZEIT Homeschooling – Tipps, Tricks und ein „Corona“ Kinderlexikon findet Ihr in diesem Portal der ZEIT.de
  • #aufgehts ist eine gemeinsame Initiative von unserem Partner talentify mit Partnern und Unternehmen, Einrichtungen und Bildungsakteuren, die in der derzeitige Situation mit voller Kraft und Engagement Schüler*innen, Eltern und Lehrer*innen aktuelle Infos und Hilfsmittel, Einblicke in die Wirtschaft, verschiedene Berufsbilder und wichtige Inhalte zum Thema „Future Skills” bieten.
  • RIZ UP Digithek – Wirtschaftsbildung kompakt, informativ und überall verfügbar! In der RIZ UP Digithek gibt es kurze Erklär-Videos und längere Informations-Videos für Alle.
  • Unser Partner: Talentify.me – Wenn Du jemanden zum gemeinsamen Lernen suchst, mehr über Deine Talente erfahren möchtest, coole Perspektiven und Berufe entdecken willst, Deinen 1. Job bzw. Praktikum oder einfach nur spannende Events suchst, dann ist talentify.me genau richtig für Dich.
  • Die Österreichische Mediathek bietet für Recherche und Unterricht zehntausende Ton- und Videoaufnahmen, die auch online frei zugänglich sind für dein Schulprojekt, Referat oder das Verfassen einer vorwissenschaftlichen Arbeit (VWA).
  • Das IST Austria, Institute of Science and Technology, bietet mit dem neuen Format „Pop-up Science“ Online-Aktivitäten an, um die Neugier von kleinen Forschern (7-12 Jahre) zu stillen. Getreu dem Motto „Forschen statt fad!“ treffen die Kinder Wissenschaftler, experimentieren und entwickeln eigene Forschungsfragen.
  • Austria-Forum – das Wissensnetz aus Österreich – In diesen schwierigen Tagen, in denen Erwachsene und Kinder viel am Computer sitzen, um Heimarbeiten oder Aufgaben zu erledigen, bietet sich das Austria-Forum als ideale Unterstützung an: Ein einfacher Klick genügt, um in eine Welt der Informationen über Österreich einzusteigen.
  • BMBWF – Empfehlungen und Erlässe
  • Eduvidual.at – In der Moodle-Lernplattform des BMBWF können Schulen einerseits eigene Bereiche aufbauen, um mit ihren Schüler/innen gemeinsam strukturiert zu arbeiten, und andererseits bieten wir einen gemeinsamen Ressourcenpool an, der von jeder Person genutzt werden kann.
  • ACP eduWERK – Du stehst nun vor der Aufgabe, Deine Lernplattform mit sinnvollen Inhalten für Deine Schülerinnen und Schüler zu befüllen und passende Arbeitsaufträge für den digitalen Unterricht zu formulieren. Erfahre hier, was alles möglich ist!
  • Microsoft Teams: Viele von Euch starten aktuell gerade ihren Fernunterricht mit Microsoft Teams. Da es speziell zu Beginn immer wieder zu Fragen kommen kann, hat Microsoft für Euch kurzfristig eine Webinar-Serie ins Leben gerufen. Die Webinare sind für Lehrende, IT-Verantwortliche, Schulleiterinnen und Schulleiter und Administratorinnen und Administratoren geeignet.
  • Learning-Tools – Ein besonders umfangreiches Googel Doc mit Tools & Materialien für Distance Learning das ständig durch die Community erweitert wird. http://bit.ly/Learning-Tools
  • SCHULE.AT, ein Service der Education Group GmbH, ist die österreichweit größte Bildungsplattform für Pädagoginnen und Pädagogen im deutschsprachigen Raum und zentrale Anlaufstelle im Bildungsbereich. In Anbetracht der aktuellen Lage in Bezug auf den Corona-Virus (Covid 19) bietet schule.at eine Reihe unterstützender Online-Angebote, die Euch kostenlos zur Verfügung stehen.
  • LehrerWeb.Wien – Kostenlose digitale Lernressourcen und Tools fürs Lernen von zu Hause gibt es auf „lehrerweb.wien“ der Stadt. Die Tools sind nach Unterrichtsgegenständen sortiert. Dadurch sind virtuelles Zusammenarbeiten und der Austausch von Materialien möglich.
  • Studyly.com – Lehrkräfte können direkt und kostenlos auf über 2500 Beispiele – inkl. sämtlicher Matura-Beispiele und die des Aufgabenpools – zugreifen. Damit ist der gesamte Stoff der Oberstufe abgedeckt.
  • Educ’ARTE – Kostenlose Nutzung von über 1.200 fächerübergreifende Sendungen, die mit interaktiven Tools bearbeitet und mit Schüler/innen ab 10 Jahren geteilt werden können. Zugänge können nur von Lehrkräften oder Schulleitungen angefordert werden. Jede Lehrkraft, die das Angebot nutzen möchte, wird gebeten, sich per E-Mail an oesterreich@educarte.de zu wenden und dabei die Adresse und den Namen der Schule zu nennen. 
  • Hilfestellungen für Eltern, die ihre Kinder während der Schulschließungen daheim zum Lernen motivieren möchten, bietet nun  das Forum Katholischer Erwachsenenbildung. Das Angebot reicht von einem „digitalen Elterntreff“ bis hin zum interaktiven Online-Seminarangebot, das auch einstündige „Webinars“ für Eltern von Schulkindern umfasst.
  • 10 Tipps für Eltern für konfliktfreien Heimunterricht. [a&w blog]
  • Zu Hause lernen: Hilfreiche Tipps für Eltern. Plötzlich müssen Eltern den Unterricht der Kinder daheim organisieren. Wie man Struktur in den Familienalltag bringt. [derStandard]
  • Connected-Kids – Empfehlenswerte Software, Bildungsfernsehen, Apps und Links zu den einzelnen Fächern, Deutsch, Mathematik, Sachunterricht und den Themenbereichen Safer-Internet, Programmieren, DaZ und Lese- Rechtschreibschwächen finden sich in folgender Datei: eLearning-Liste für die Volksschule.
  • Wiens digitales Kulturangebot. Zahlreiche Wiener Kulturstätten verschieben ihr Programm angesichts der Schließungen aufgrund des Coronavirus ins Internet und bieten kostenlose Aufzeichnungen an. Musikerinnen und Musiker spielen Konzerte live auf Plattformen wie Facebook und YouTube. [ORF]
  • Die Schule ist geschlossen, aber dein Wissensdurst macht keine Pause? Hier findest du spannende Experimente, mit denen du spielerisch lernen und deine Neugier stillen kannst.
  • Spielen – Ihr wisst nicht mehr wie Ihr die Zeit am Abend verbringen sollt? Hier werden lustige Gesellschaftsspiele für die ganze Familie vorgestellt und kurz beschrieben.
  • Österreichs Kulturinstitutionen zeigen zunehmend online, was man im Quarantänealltag mit Kindern alles machen kann. Im Aktivitätenpotpourri finden sich Lesungen, Bastel- und Experimentiertipps und Singeinheiten mit den Sängerknaben – für Eltern auf Ideensuche oder auch für jene, die ihre Kinder einmal guten Gewissens vor den Bildschirm setzen wollen. [ORF] 
  • ZOOM selber machen Ideen für Kinder und Familien – Da Ihr gerade nicht ins Kindermuseum kommen könnt, … kommt es zu Euch! Hier werden Euch ein paar Sachen ZOOM selber machen gezeigt und Ihr seid eingeladen, selbst aktiv zu werden! Laufzeit: 25. März 2020 – 03. Juli 2020 Schaut immer wieder mal vorbei, was es Neues gibt. Die Website wird nach und nach mit eigenen selbst gemachten Beiträgen befüllen.

Gemeinsam schaffen wir es durch diese außerordentliche Zeit!

Und immer daran denken: Abstand halten und Hände waschen!

Diesen Beitrag Teilen
Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print
Share on email