15. April 2016

Unser Partner, die Industriellenvereinigung hat in Kooperation mit Neustart Schule im Dezember 2015 das Projekt „Die PädagogInnen der Zukunft“ gestartet. Dabei soll gemeinsam mit den wichtigsten Akteuren im Bildungsbereich ein zukunftsgerechtes und positives Bild der PädagogInnen von morgen gezeichnet werden.
Am 6. April wurde dieses Leitbild für die „PädagogInnen der Zukunft“ im Haus der Industrie erstmals intern präsentiert. Geladen waren alle, die am Arbeitsprozess beteiligt waren sowie BildungssprecherInnen aller Parteien. In weiterer Folge wird die IV eine Position mit konkreten Handlungsempfehlungen und einem Maßnahmenkatalog für die Umsetzung des Leitbildes für die "PädagogInnen der Zukunft" erstellen. Diese soll Mitte Mai der Öffentlichkeit präsentiert werden.

Jetzt geht es vor allem darum, die PädagogInnen in ihrer Vorbildrolle und in ihrem verantwortungsvollen Beruf zu stärken. Durch die Aufwertung des Berufes und der Ausbildung soll die Pädagogik wieder ein attraktives Berufsziel für pädagogische Talente werden.

Warum das alles?
Es soll wieder mehr Verständnis für die pädagogische Verantwortung und die tagtägliche Leistung der PädagogInnen geschaffen werden, um der Berufsgruppe Anerkennung, Respekt und Wertschätzung entgegenzubringen. Jungen Menschen sollen die pädagogischen Berufe näher gebracht und sie dafür begeistert werden. Außerdem ist es wichtig, die notwendigen Rahmenbedingungen und Reformmaßnahmen aufzuzeigen, um künftig ein adäquates, optimales sowie arbeits- und lernförderliches Klima für Lehrende und Lernende rund um den Lern- und Lebensraum Kindergarten und Schule zu schaffen.

Unsere PädagogInnen sind Helden – und Helden gehen nicht so schnell in die Pause!

Sag auch du JA zur Aufwertung des pädagogischen Berufes und unterstütze unsere Wertschätzungskampagne!

 

Kategorie: 
Bildungsbotschafter